Olivenernte und so weiter

Dienstag, 25. Februar 2014

Lecker in...

Und es geht grundsolide weiter bei "Lecker in ...", denn bei unserem letzten Zwischenstopp in Frankfurt sind der Gatte und ich in Sachsenhausen in der Apfelweinwirtschaft Schreiber-Heyne eingekehrt.
Entdeckt und für gut befunden wurde dieses ausgesprochen urige Lokal schon vor vier oder fünf Jahren als die beste Freundin noch in Frankfurt Sachsenhausen gewohnt hat und die Wirtschaft beim ersten Mal vor allem deshalb ausprobiert wurde, weil es dort Becks gab.

Die schlechte Nachricht deshalb vorab, Becks wurde von der Getränkekarte gestrichen, aber gut gekühltes Binding Adler im Stubiformat geht auch ganz gut. Der Gatte hat sich auch den lokalen Gepflogenheiten unterworfen und Äppelwoi in der sauergespritzten Version konsumiert und für gut befunden, aber nein danke, das ist einfach nicht meins.
Das Essen hingegen ist sehr meins, denn es ist lokal, frisch zubereitet und total lecker. Wir haben uns den 'Schreiber-Heyne's Vorspeisenteller' mit Handkäs, Schneegestöber und Kräuterquark geteilt, der für Zwei mit kleinem Hunger schon absolut sättigend ist. Danach gab es Wiener Schnitzel für den Gatten und Frankfurter Schnitzel (mit grüner Soße) für mich. Leeeecker!!!


Alles unter "Lecker in..." findest du hier (klick).
Und alles was wir insgesamt für "yummy" befunden haben hier (klick!).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen