Olivenernte und so weiter

Samstag, 1. März 2014

Himmel un Ääd

Immer noch ganz im rheinischen Karnevalsfrohsinnn schwelgend, was, WDR2 sei Dank, auch aus der Ferne möglich ist, hier das derzeitige saarländische Himmel un Ääd:



 
Der Himmel ist heute verhangen, alles ist grau, mit Ausnahme der Momente, in denen die Sonne durchbricht, zwischendurch gab es sogar schon ein paar kleine und feine Regenbögen, was wiederum sofort gute Laune bei mir auslöst, und die kann ich heute auch gebrauchen!


Himmel un Ääd, das nur für die Rheinlandferneren, ist vor allem ein ausgesprochen leckeres und ur-kölsches Gericht, in der originalen Kombi gehört auch noch die Flönz dazu, leeeecker!

Und noch mehr Himmelsblicke gibt es wie jeden Samstag hier!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen