Olivenernte und so weiter

Samstag, 19. April 2014

Yippie Stoffmarkt!!!!

Am Sonntag fand hier in Saarlouis der Traum aller Nähenden statt, der holländische Stoffmarkt!
Wir waren zu siebt, haben uns dann aber in kleine Gruppen aufgeteilt und zwischendurch wiedergetroffen, um unsere Beute zu vergleichen und zu bestaunen! Nach vier Stunden Stoffmarkt waren wir total fertig und overdoosed aber auch so richtig zufrieden und glücklich.


Abends liefen dann bei uns allen die Waschmaschinen heiß und auf jeder erdenklichen Wäscheleine trockneten Stoffe - eigentlich ein sehr befriedigendes Bild (leider habe ich es nicht photographiert).

Und zwei Tage später habe ich mich dann auch schon mit einer Freundin getroffen, um den Stoffbergen Herr zu werden und Neues zu produzieren. Entstanden sind ein paar T-shirts nach dem Raglanschnitt (aktuell mein absoluter Lieblingsschnitt) von klimperklein:




Und außerdem, der Sommer kommt bestimmt, wollten wir noch eine Schiebermütze nach einem Burdaschnittmuster nähen. Das allerdings gestaltete sich äußerst kompliziert, obwohl wir beide den Kopfumfang unserer Kinder gemessen hatten und das dementsprechende Schnittmuster genommen haben, müssen die beiden Zwerge noch sehr groß werden, damit die Mütze passt, diesen Sommer wird sie auf jeden Fall noch nicht eingesetzt werden können. Auch war die Anleitung nicht sehr hilfreich, was das Zusammensetzen von äußerer Mütze und Futter betraf, mit vereinten Kräften, sprich zu zweit, haben wir es tatsächlich hinbekommen, aber unsere Vorgehensweise war eher Kraut und Rüben als der Anleitung entsprechend (die wir offensichtlich nicht verstanden haben...).
Trotzdem hier noch ein Photo von dem guten Stück.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen