Olivenernte und so weiter

Freitag, 30. Mai 2014

Wochenrückblick*# 6


aus der Sicht der Einen... 


gesehen - noch mehr Game of Thrones (haha, mal gucken wie lange das hier noch steht)

gehört - Number One Tag auf WDR2

gelesen - How the Internet destroyed Tom Cruise (via Cup of Jo) 

gekauft - eine knallgelbe, Sommer rufende Tunika

gedacht - noch mehr schlafen geht kaum...


gemacht - einen Ausflug nach Bayern

gekocht gegrillt - Mais, Schafkäse und Merguez

gegessen - bayrische Hausmannkost

getrunken - Rosé, Helle

gefreut 1 - drei Tage Arbeiten, dann vier Tage Wochenende, doch das geht gut

gefreut 2 - Wir sind Lottogewinner, ganze 10 Euro :-)!


gefreut 3 - bis nach 23:00 draußen gesessen

Stimmung - glücklich



... aus der Sicht der Anderen: 





gesehen - aktuelle Folge Blacklist, spannend wie immer

gehört - Kristofer Astroem

gelesen - "Reiner Wein" von Martin Walker, "Logbuch eines unbarmherzigen Jahres" von Connie Palmen, "Flut und Boden" von Per Leo, "Wonderland Avenue" von Danny Sugermann und natürlich habe ich auch wieder viel vorgelesen, diese Woche vor allem "Eins, Zwei, Drei, Tier" von Nadja Budde und "Was braust so schnell vorbei" von Thomas M. Müller, da das neue Lieblingswort vom kleinen Mann Traktor ist :-)

gegessen - Fisch, Fisch, Fisch und Lamm

gebraten - Lamm

gebacken - Biskuitrolle und Pizza

getrunken - Mineralwasser und Hugo

genäht - nichts

gereist - auf die Hallig Hooge, interessant und eine tolle, sehr stürmische Bootsfahrt dahin

getan 1 - mit den Füßen in der Nordsee gewesen

getan 2 - erstmal mit dem kleinen Mann Fahrrad gefahren, er ist begeistert!

gefreut - über die Woche auf den Inseln und soviel Zeit zu dritt

geärgert - über ein herausgefallenes Inlay

gelacht - über den dann aufgesuchten Zahnarzt, der sich bei mir " sie kommen ja quasi aus Frankreich" ausführlich darüber beschwert hat, dass die Franzosen auch mit deutschen Touristen immer nur Französisch sprechen wollen...



*nach einer Idee von Fräulein Julia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen