Olivenernte und so weiter

Montag, 9. Juni 2014

Himbeeren = Sommer

Himbeeren sind in meinen Augen echt ein Träumsche, und zu meinem persönlichen Glück haben wir im Garten auch noch ganz viele Himbeersträucher, und direkt vom Strauch gepflückte Beeren (ehrlicherweise egal ob Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren oder Johannisbeeren) sind schon der Traum schlechthin :-)
Und deshalb gibt es heute auch einen Kuchen mit Himbeeren und ein wenig Holunder.


Himbeer-Holunder-Torte

(als Grundlage habe ich ein Rezept aus dem Backbuch von Amber Rose genommen)

250 g Butter
150 g brauner Zucker
1 P Vanillezucker
3 Eier
200 g Dinkelmehl
50 g Mondamin
2 Tl Backpulver
3 El Milch

Den Backofen auf 160°C vorheizen und eine Backform (Durchmesser 20 cm) einfetten.

Die Butter muss ganz weich sein, wenn sie direkt aus dem Kühlschrank kommt, einfach in einem Topf etwas erwärmen.

Eier, Zucker und Vanillezucker miteinander zu einer Cre33me schlagen.

Mehl, Mondamin und Backpulver mischen.

Die Butter unter die Eier-Zuckercreme rühren.

Die Mehlmischung ebenfalls noch dazugeben und falls nötig (der Teig sollte nicht zu fest sein) noch die Milch einrühren.

Den Teig in die Kuchenform füllen und etwa 50 Minuten backen, bitte Stäbchenprobe machen

Während die Torte backt, den Holundersirup herstellen:

4 El Holundersirup
2 El Agavendicksaft
200 ml Wasser

Alle Zutaten zusammen in einem Topf einmal aufkochen und dann fünf Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. 
Abkühlen lassen.

Wenn der Kuchen fertig ist, diesen aus dem Backofen holen und noch warm mit dem Holundersirup tränken.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, einmal in der Mitte durchschneiden und den unteren Teil auch nochmal mit dem Holundersirup tränken.



200 ml Sahne 
2-3 El brauner Zucker
etwas Holundersirup

Sahne mit Zucker und Holundersirup schlagen.

Auf die untere Kuchenhälfte die Sahne streichen (ich habe nicht alles gebraucht) und darauf die Himbeeren verteilen.

Das obere Teil daraufsetzen und etwas Puderzucker darüber verteilen, yummy.

                                   Bon Appetit!



Und der kleine Mann wartet auch schon sehnsüchtig auf den Kuchen...



Kommentare:

  1. Hihi, der Blick spricht Bände, also lass ihn lieber nicht mit der Torte alleine im Raum:-)! Wir wollen schließlich auch noch etwas abbekommen, sieht schließlich suuuper lecker aus!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steht sicher verpackt im Kühlschrank :-) und wartet auf heute nachmittag!

      Löschen