Olivenernte und so weiter

Mittwoch, 27. August 2014

Lilos lauwarmer Nudelsalat

Ich mag Nudelsalat total gerne, allerdings am liebsten den, den ich selbstgemacht habe - klingt schlimm, ist aber so... Der Gatte mag keinen Nudelsalat, der ist da von Majomengen im Dressing seit seiner Kindheit verständlicher Weise so traumatisiert, dass Nudelsalat grundsätzlich abgelehnt wird, da nehme ich natürlich Rücksicht drauf (was wiederum ob der Tatsache, dass der Gatte 2 bis 4 Tage unter der Woche in Bayern weilt, ohne weiteres möglich ist)... Aber am Montag war mir einfach soooo nach Nudelsalat, da musste er durch und kam somit gezwungenermaßen in den Genuss von Lilos lauwarmen Nudelsalat und nach der zweiten Portion hat er dann doch angeregt, das Rezept ins gemeinsame Repertoire aufzunehmen - strike :-)!

Der Salat heißt Lilo, weil die Grundidee von einer Freundin unserer Mutter stammt, die - Überraschung - Lilo heißt. Ich habe keine Ahnung, wie ihr Rezept ging, aber ich habe die Idee übernommen, dass der Salat lauwarm serviert wird. Von Majo ist im Dressing auch keine Spur, also keine Gefahr für frühere Traumata...

Mein Rezept ist easy-peasy und jederzeit abwandelbar und an die im Hause vorhandenen Ressourcen anpassbar - so soll es sein, oder?


Und da dieser Salat definitiv ein Glücklichmacher ist, ist dies mein Photo der Woche :-), das ich rüber zu Fee und Juli schicke.

Am Montag habe ich den Salat mit folgenden Zutaten gemacht:
  • Frühlingszwiebeln, klein geschnitten
  • getrockneten Tomaten, klein geschnitten
  • Kirschtomaten, scharf angebraten
  • Paprika, geschält und scharf angebraten
  • Mozzarella, gewürfelt
  • Putenfilet, gewüfelt und angebraten
  • schwarzen Oliven, klein gewürfelt
  • Mengen an Basilikum
Alles wird miteinander vermengt und dann kommen die noch warmen Nudeln, ich bin ja seit einer Weile großer Fan von der Pasta von De Cecco, dazu. Dann alles mit Pfeffer, Salz, Olivenöl und Crema di Balsamico abschmecken. FERTISCH!

Durch die noch warmen (nicht heißen!) Nudeln schmilzt der Mozzarella ganz leicht und alles schmeckt unglaublich gut.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen