Olivenernte und so weiter

Dienstag, 28. Oktober 2014

Tapasdienstag goes auswärts / lecker in...

Unsere Tapasliebe lässt sich auch auf unserem Blog kaum übersehen (klick), allerdings haben wir ihr in den vergangen zwei Jahren mehr zu Hause mit selbstgemachten Tapas gefrönt, was auch der Tatsache geschuldet ist, dass der kleine Mann und eine doppelte volle Berufstätigkeit der Eltern spontane Essensauslagerungen nicht immer gleich einfach machen...
Obwohl, beim letzten Mal als wir zusammen Tapas essen waren, war der Neffe dabei und war wirklich sehr tapfer, es ist zwar ein Glas zu Bruch gegangen, aber das hat eigentlich nur die direkten Tischnachbarn irritiert, sonst niemanden. Nun gut, lange Rede kurzer Sinn, letzte Woche Dienstag war es endlich noch einmal so weit: Wir waren zusammen Tapas esssen in unserem Lieblingstapasladen in Saarbrücken...


Lecker in Saarbrücken...
                              La Cantina in St. Arnual


  
Und es war - wie immer - sehr lecker. La Cantina gibt es jetzt tatsächlich schon seit acht Jahren und wir sind Fans der ersten Stunde, es gab in Saarbrücken zu der Zeit auch schon zwei, drei andere Tapasläden, aber für uns hat La Cantina eine vorhandene Lücke gefüllt, denn Tapas und Wein sind ausgesprochen lecker, der Laden selbst ist kuschelig klein und gemütlich, die Besitzer und Mitarbeiter sehr nett und das Preis-Leistungsverhältnis auch prima. Zu Beginn waren die Öffnungszeiten auf Mittwoch- bis Samstagabend beschränkt, dann kam der Sonntag hinzu und seit einer Weile ist nun auch der Dienstag im Angebot. 
Bis  vor kurzem wurde dienstags die Menükarte verbannt und stattdessen gab es Tapas im Glas, für die kalten Tapas gab es ein kleines Buffet und die warmen Tapas wurden frisch aus der Küche kommend von den Kellnerinnen direkt zu den Tischen gebracht und dort angeboten. Das Nette dabei war, dass sich das Dienstagsangebot auch von den an den anderen Tagen angebotenen Tapas ein bißchen unterschied. ABER, und das ist wirklich sehr schade, gibt es dieses Dienstasextra nicht mehr, wie wir dann gestern festgestellt haben, weil es wohl leider nicht überall so begeistet aufgenommen wurde wie von uns...



Sehr schade also, aber so isses eben...
Aber auch die Dauerkarte bietet viel leckers, auch all die Klassiker, die in unseren Augen sein müssen - und die es auch schon beim ein oder anderen  unserer hausgemachten Tapasabende gab - Aioli, frisch gebackenes Brost, Datteln im Speckmantel, Albondigas mit Minz-Joghurt, Scampi mit Knoblauch und Papas arrugadas in Mojo Rojo. Außerdem haben wir noch Möhrchen in Marsala-Butter und Tintenfischringe gegessen (und Letztere wirklich gut und lecker zuzubereiten gelingt echt nicht jedem!), yummy!



Die Weine sind ebenfalls lecker, der aktuelle Favorit der Einen ist ein Cerrada tinto, während die Anderen mit dem Hausaperitif in der alkoholfreien Variante mit Limette und Minze angestoßen hat.

Und übrigens: La Cantina bietet auch Buffets für zu Hause an, habe ich (die Eine) am Abend vor unserer Hochzeit genutzt, das war prima und dazu habe ich sogar noch ein paar Schnappschüsse vom Buffet gefunden :-)!




Und hier geht es noch zu unseren bisheriger Beiträgen "Lecker in..."!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen