Olivenernte und so weiter

Dienstag, 5. Mai 2015

Immer wieder Pesto....

Hihi, während ich gerade die Überschrift getippt habe, hat sich - wumms - ein Ohrwurm eingeschlichen... Viel Spaß damit :-D!

Aber gut, zurück zum eigentlichen Thema - Pesto! 
Pesto ist ja eine Variante, auf die ich sehr gerne zurückgreife, wenn der Koch des Hauses abtrünnig ist und mich meinem Schicksal überlässt. 
Frisches Pesto ist so schnell gemacht und so viel leckerer als gekauftes Pesto, dass sich das Mörsern doch immer lohnt.


Diesmal gab es eine Kombi aus Gartensalbei, Basilikum (das ganz normale, wie heißt das denn?), Thaibasilikum und African Blue (hübsch und auch für alle zu empfehlen, die das Gießen manchmal vergessen...), eine Knobizehe, Salz, Pfeffer und fruchiges Olivenöl und ein bißchen Schafskäse dazu - fertig! 


Noch mehr Pestoideen gibt es hier und hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen