Olivenernte und so weiter

Dienstag, 12. Mai 2015

My kid wears Cord und Füchse...

... gestern morgen trug der kleine Mann mal wieder sein Fuchsshirt, ich habe es schon vor ungefähr zwei Monaten genäht, es aber bisher nicht geschafft, den kleinen Mann in sauberem Zustand mit Shirt zu photographieren. 

Die Hose ist sogar schon Ende letzten Jahres entstanden. Motiviert durch die tollen Upcycling Projekte von Mara Zeitspieler, habe ich mir auch mal ein Hose von Peter aus dem Altkleiderstapel vorgenommen. Im Original war das eine schmal geschnittene Cordhose, die ich zu einer Pumphose in Größe 92/98 umgenäht habe, ursprünglich sollte es eine Frida 2.0 werden. Da die ursprüngliche Hose aber sehr schmal geschnitten war, reichte die Weite nicht für die Pumpbeine von Frida, dementsprechend habe ich die Beine etwas verändert, sprich verschmälert. 

Die Potaschen habe ich abgetrennt und seitlich aufgenäht, so dass die Hose große Sammeltaschen hat.



Die Säge mußte unbedingt mit auf Photo...


Das Shirt ist mein Lieblingsschnitt, das Raglanshirt von Klimperklein, diesmal mit Knopfleiste. Vernäht habe ich einen Stoff, den ich bisher nicht angeschnitten habe, weil ich ihn so schön finde - eigentlich wirklich doof! - "Herr Fuchs" von Laura und Ben nach einem Entwurf von Aennie Lu.







Noch mehr selbst genähtes und montags getragenes findet Ihr bei Fräulein Rohmilch. Da die Hose aus einer alten Cordhose von Peter entstanden ist, verlinken ich noch zum Upcycling Tuesday und zu Cord Cord Cord .





Kommentare:

  1. Oh, was für eine Ehre! Ich freue mich, dass ich Dich zum "Hosen verwerten" anstiften konnte :-) Das Ergebnis ist ganzt toll geworden!!! Vielen Dank für's Verlinken!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, ich bin ja auch ein Fan von Maras vielen tollen Upcycling-Ideen und Projekten - und Deine Hose ist ein Knaller geworden. Toll!
    Nina

    AntwortenLöschen