Olivenernte und so weiter

Sonntag, 20. Dezember 2015

Wochenrückblich* #86





... aus der Sicht der Einen:

gemacht - am Freitag um genau 14:07 den letzten Arbeitstag des Jahres beendet und den Urlaub eingeläutet


gemacht2 - auf die Job-Weihnachtsfeier verzichtet und stattdessen einen super netten Nachmittag mit der Schwester und dem Minineffen gehabt

gehört - Last Christmas...

gelesen - John Irving: In einer Person

gefreut - drei Wochen am Stück mit dem Gatten am selben Ort

gesehen - mal wieder Berlin

geärgert - promt das Handyaufladekabel im Hotel vergessen

genossen - von einer Freudin fulminant bekocht worden

getrunken - einen sehr leckeren Barolo



...aus der Sicht der Anderen:

gemacht - dank der Schwester, die sich kurzfristig angeboten hat beide Kinder zu sitten, mal wieder einen zweisamen Abend mit Peter verbracht, fantastisch!

gegessen - Austern und ein leckeres Steak

gekocht - Kürbisquiche, und Pfannkuchen

gebacken - Donauwellen, Bananen-Schoko-Muffins (gehen hier immer! :-) und Mürbeteig-Marmeladen-Plätzchen

gelesen - Stürmische Jahre von Eveline Hasler, zu Ende, absolut empfehlenswert und dann angefangen mit "Die Schuld der Anderen" von Gila Lustiger, vorgelesen habe ich diesmal viel weihnachtliches: "Der kleine Weihnachtsmann" von Henrieke Wilson, wunderschön gemalt und eine tolle Geschichte, "Die Weihnachtswarterei" bei Carlsen erschienen, ebenfalls eine nette Geschichte, wo der kleine Mann auch noch selber aktiv werden konnte und "Weihnachten mit Jens und Michel" vor 30 Jahren auch mal bei Carlsen erschienen, nicht gemalt sondern mit Photos, was dem kleinen Mann besonders gut gefällt

genäht - immer noch geheimgeheim, an den Weihnachtsgeschenken gearbeitet

gestrickt - Weihnachtsgeschenke (fast fertig, hurra!)

getrunken - Tee, Tee, Tee und Milchkaffee

*nach einer Idee von Fräulein Julia





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen