Olivenernte und so weiter

Freitag, 18. März 2016

Wochenrückblick* #98




... #97 aus der Sicht der Einen:

gemacht - nach anderthalb Wochen Krankenstand wieder arbeiten gegangen

gesehen - ein Reh, das aus dem erhöht liegenden Garten des Nachbarn 2 m in die Tiefe gesprungen ist und dann über die Hauptstraße davon gerannt ist (ich dachte kurz, ich hätte Halluzinationen)

gemacht 2 - nach sieben Tagen räumlicher Trennung endlich den Mann wieder abgeholt

verpasst - Neffenumarmungen und  -küsse, da ich diese Woche noch Abstand halten muss ("Billi, bist du jetzt wieder fit?")

gemacht 3 - begonnen, die Urlaubphotos zu sortieren

gelesen - Lovesong von Gayle Forman, na ja... und Missing, New York von Don Winslow, super Buch

gefreut - über die Sonne und das Krokusmeer und die erste Iris im Garten

gegessen - endlich wieder

gekocht - Ofengemüse mit Pastinaken, Fenchel, Möhren, Zwiebeln und Paprika, so lecker

getrunken - Wasser, lauwarmen Fürchtete und seit gestern auch endlich wieder schwarzen Tee





... aus der Sicht der Anderen:

gemacht - mit dem kleinen Mann Ostereier angemalt, nach seinen Farbvorgaben, dementsprechend haben wir jetzt rosa-pinke Eier hier :-)

gemacht2 - bei strahlendem Frühlingswetter im Zoo gewesen und ausführlich alles Tiere bestaunt, die sich offensichtlich auch über das tolle Wetter gefreut haben und ihre Nasen in die Sonne hielten

gefreut - dass das Wetter sich langsam der Jahreszeit anpasst und wir wieder rausgehen können ohne diverse Lagen anziehen zu müssen

gelesen - den dritten Band der Neal Carey Reihe von Don Winslow "Way Down on the High Lonely", fantastisch geschrieben und super spannend, mehr zu Don Winslow hier, vorgelesen habe ich immer und immer wieder (...) "Mein Freund ist Astronaut" und querbeet alles zum Thema Zoo

gegessen - Sushi, dankenswerter Weise liefert der Sushiladen mittlerweile auch

gekocht - Maishühnchen aus dem Backofen mit Kartoffel-Feigen-Füllung, lecker!

gebacken - Erdbeermarmeladenschnecken mit weißer Schokolade

genäht - zwei T-shirts für den Zwillingsgeburtstag in der Familie in der kommenden Woche

getrunken - Wasser und Tee


*inspiriert von Fräulein Julia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen