Olivenernte und so weiter

Sonntag, 3. April 2016

Cheers: Das ist so New York 1996....




Meine Schwester war 1996 mit unserer Mutter in New York und als sie nach einer Woche zurückkamen, hatte sie zwei Dinge im Gepäck, die ich seitdem auch toll finde, auch wenn ich es bisher noch nicht bis New York geschafft habe...

Das eine war die neu entdeckte Liebe zum Label Banana Republic, die - ob des Mitbringsels in Form einer auberginefarbenden Babycordhose - auch bei mir direkt entflammte und die ich inzwischen auch an den Gatten weitergegeben habe: Kein USA-Aufenthalt ohne Banana Republic Zwischenstopp.


Das andere war eine Flasche Pimm's. In irgendeiner Bar hatten sie Pimm's gemischt mit Ginger Ale für sich entdeckt und direkt erstmal vorsorglich eine Flasche des leckeren Gesöffs nach Gummersbach importiert.

Irgendwann geriet die Vorliebe für Pimm's dann aber wieder in Vergessenheit - bis meine beste Freundin vor gut neuneinhalb Jahren mit ihrem jetzigen Mann zusammenkam, der hatte nämlich auch eine entsprechende Pimm's-Vorliebe, allerdings in der Kombination mit Sprite und Gurken.


Nachdem in den letzten Jahren die Pimm's-Front wieder nicht so gut besetzt war, hat der Gatte mir gestern von einer Dienstreise eine Flasche Pimm's mitgebracht. Die Saison ist also wieder eröffnet, mal gucken, wie lange...


In diesem Sinne: CHEERS!








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen