Olivenernte und so weiter

Freitag, 24. Juni 2016

Wochenrückblick* #111



... #111 aus der Sicht der Einen:

gemacht - gegen Ende der Woche wieder richtig tief durchatmen können - man freut sich ja manchmal schon über Kleinigkeiten, die, wenn sie nicht richtig funktionieren, allerdings eher ein großes denn ein kleines Problem darstellen...


gefreut  - immer noch über die guten Nachrichten von letzter Woche und auf meinen Geburtstag und über alte Photos


gehört - ganz viel Element of Crime 


gefreut 2 - über den Geruch von frisch gespaltenem Holz


gesehen - einen Fuchs, die Sonne und blauen Himmel


gelesen - Liebe mit zwei Unbekannten und außerdem den fünften Fall von Richter Verlaque  - Mord im Maison Cézanne


geärgert - auf dem Weg zum Arzt geblitzt worden...


gelacht - so isses 


gekauft - nichts 


gekocht - Fenchel, Brokkoli-Zucchini-Pfanne mit Ziegenkäse


gegessen - Lachs, ein englisches Sandwich


getrunken - Tee, Wasser



... aus der Sicht der Anderen:


gemacht1 - Rucksäcke gepackt und gedacht, wenn wir noch einer mehr sind brauche ich alleine zwei Tage Urlaub zum Packen...


gemacht2 - Urlaub


gesehen -  Cliffs of Moher, Doolin, den Burren tolle Landschaft, wunderschöne Strände, wildes Meer


gefreut - Hurra URLAUB 😄😄😄👏


gelesen - Die Wahrheit über den Fall Harry Queret - super gute Unterhaltung, gut geschrieben und spannend. Vorgelesen habe ich lauter neue Urlaubslektüre, Wir gehen auf Bärenjagd, Ich habe einen Freund der ist Feuerwehrmann, Schaf Ahoi (toll!!!!) und Rosi in der Geisterbahn - alles in praktischen kleinen Ausgaben, damit man sie gut mit ins Flugzeug nehmen kann

gekocht - Standardurlaubsküche mit wenig Zutaten, Penne Bolognese und Curry


gegessen - ein tolles Menü im Gustavs in Frankfurt mit guten Freunden


getrunken - Wasser und Tee und ein Glas Cremant



*inspiriert von Fräulein Julia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen