Olivenernte und so weiter

Montag, 25. Juli 2016

Wochenrückblick* #115



... #115 aus der Sicht der Einen:

gemacht - mein Auto aus der Werkstatt abgeholt und mich gefreut, dass trotz seiner 28 Jahre alles mit ihm in bester Ordnung ist, den Gatten gefeiert 


gehört  Clara Luzia 

gefreut - über die erste Ernte von Tomaten und Kartoffeln 

gesehen -nichts

gelesen - begonnen mit Die Therapeutin

gedacht - drei Wochen noch bis mein Urlaub beginnt, das kann echt gar nicht sein... 


gekauft - neongelbe Sandalen 

geplant - Plan von letzter Woche auf nächste Woche verschoben, ein Gartenhaus zu bauen 

gekocht - nichts

gegessen - vor allem Gegrilltes und Salat 

getrunken - Tee, Wasser, Champagner



... aus der Sicht der Anderen:

gemacht - gefühlt auf dem Spielplatz eingezogen, waren wir doch diese Woche tatsächlich 3x am Kaninchenberg... aber die Kinder sind begeistert :-) 

gedacht - irgendwie wollte ich eigentlich mein Überstundenkonto abbauen, stattdessen baue ich fleissig weiter auf, so war das nicht gedacht :-(

gefreut - mal wieder einen schönen Abend zu zweit verbracht

gefreut - über den Installateur, der durch phänomenalen persönlichen Einsatz (bis 22.30 am Samstagabend) unseren neuen Heizkessel doch noch zum Laufen gebracht hat. 

gelesen - "Die treue Frau" von Jane Gardam begeistert zu Ende gelesen, jetzt freue ich mich schon auf Teil 3, der im Herbst erscheint. Außerdem habe ich mit dem Titel für die nächste Runde Lesemädels angefangen "We have always lived in the Castle" von Shirley Jackson. Vorgelesen mehr oder weniger nur Feuerwehrmann Sam: :-( für mich :-) für den kleinen Mann und dem Minimann "Der Fuchs hört einen Mucks", einer der Nachfolger von der "Maus mit der Laus", bei uns sehr geliebt und auch der Fuchs ist wieder lustig.

genäht - eine tolle 3/4 lange Hose aus einer alten Ottobre für den kleinen Mann und weil dann der flow wieder da war noch schnell zwei "müdelich" (O-Ton) für die Jungs aus allertollstem Noshjersey. 

gebacken - nichts, da zu warm 

gekocht -Wassermelone als Salat, gegrillt und einfach nur so (wobei man das ja nicht wirklich kochen nennen kann)

gegessen - Sushi mit Peter und italienisch mal wieder 

getrunken - Wasser

*inspiriert von Fräulein Julia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen