Olivenernte und so weiter

Montag, 31. Oktober 2016

Wochenrückblick* #129



... aus der Sicht der Einen:


gemacht - ziemlich viel gearbeitet, jeden Abend unfassbar früh im Bett gelegen, eine drohende fiese Herbsterkältung bekämpft

gelesen - ich habe entweder gearbeitet oder geschlafen


gefreut - aufs Wochenende, über unsere Umgestaltungs- und Renovierungspläne (auch wenn vor dem Ergebnis doch erstmal "etwas" Arbeit ansteht) und über den Herbst

gehört - erst eine sehr coole jazzige Version von "Oops, I did it again" bei TVOG, dann heute morgen im Radion eine super Version von "Matirial Girl"!

gekauft -Adventskalenderkleinigkeiten (schönes Wort, oder :-)?)

gedacht - mir ist schon so nach Advent (aber ruhig noch mit dem hübschen Herbst)

gekocht - Pasta mit Chorrizo

gegessen - Dominosteine, yaaay!


getrunken - viel Tee, Kakao mit Sahne



... aus der Sicht der Anderen:

gemacht - es ruhig angehen lassen SSW37 ist dann schon etwas anstrengend :-)


gefreut - über einen schönen Abend zu zweit

gelesen -"Widerfahrnis" von Bodo Kirchhoff, den deutschen Buchpreisträger muss ich dann doch lesen und nachdem mir das letzte Buch, dass ich von ihm gelesen haben "Schandroman" nicht gefallen hat, ich kam einfach nicht rein, bin ich diesmal richtig begeistert, sprachlich fantastisch und auf wenigen Seiten, eine an Aussagen reiche Geschichte "Über Liebe und Trauer zu schreiben ist eine Kunst...Es ist überwältigend, wie Kirchhof uns auf wenigen Seiten das wirkliche Leben vorführt" (Judith von Sternburg in der Frankfurter Rundschau)
Vorgelesen habe ich den zweiten Zoggband von Scheffler/Donaldson "Zogg und die Retter der Lüfte", schön wie immer gezeichnet, doch fand ich diesmal die Übersetzung etwas gewöhnungsbedürftig, aber Spass macht es natürlich trotzdem! Und "Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht aufwachen wollte" von Sabine Kohlmann und Kerstin Schoene, auch wenn im Herbst der erste Band "Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen wollte" eigentlich viel besser passen würde, aber der kleine Mann und der Minimann sehen das anders ... Auf jeden Fall ebenfalls ein sehr niedliches Bilderbuch mit schöner Geschichte!

genäht - eine Winterjacke für den kleinen Mann (hoffentlich schaffe ich es in den nächsten Tagen die mal genauer hier vorzustellen!)


gegessen - mal wieder Nudeln in allen Variationen

gebacken - Friands mit Pflaumen

getrunken - Wasser und viel Tee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen