Olivenernte und so weiter

Freitag, 2. Dezember 2016

Wochenrückblick* #134



#134 aus der Sicht der Einen:

gemacht - freigenommen und das Weihnachtsgeld aufgebessert


gemacht 2 - appropos Weihnachtsgeld: Ich bin in der super erfreulichen Situation, dass ich überhaupt noch Weihnachtsgeld bekommen, allerdings treibt einem der Steuerabzug kurz das Entsetzen ins Gesicht...

gefreut - das Schlafzimmer ist fertig und es ist einfach so schön geworden, dass wir schon überlegen, welcher Raum als nächstes dran ist.

gelesen - Fachliteratur

gelacht - die kleine Nichte ist genauso ein grummeliges und zugleich super süßes Baby wie der älteste Neffe

gegessen - wir haben nichts bestellt, yay, sondern immer selbst gekocht - war aber auch nötig


gekocht - Maronensuppe, Kartoffel-Süßkartoffelpüree

gegessen - vom Gatten gesmoktes Roastbeef

getrunken - Wasser und Tee



... aus der Sicht der Anderen:

gemacht - gekuschelt mit der Minimaus

gemacht2 - mit den Jungs Weihnachtsplätzchen gebacken, aufgrund der Interessen des kleinen Mannes, gibt es bei uns zwar Ausstechplätzchen zu Weihnachten, aber die Motive sind wenig weihnachtlich: Laster, Traktor, Säge, Hammer...

gefreut - über die Liebe, die der kleine Mann und v.a. der Minimann ihrer Minischwester angedeihen lassen


gelesen - "Kindeswohl" von Ian McEwan angefangen und in "Slow Family - sieben Zutaten für ein einfaches Leben mit Kindern" von Julia Dibbern und Nicola Schmidt hineingelesen


genäht - nichts, keine Zeit aufgrund des Kuschelbedürfnisses :-)

gestrickt - einen Schal für Peter


gegessen -  Nudeln, Pizza, Rumpsteak

gekocht - mich vor allem bekochen lassen :-)

gebacken - Berliner Brot und Ausstechplätzchen


getrunken - Wasser und Tee


*inspiriert von Fräulein Julia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen