Olivenernte und so weiter

Dienstag, 6. Juni 2017

Wochenrückblick* KW 22




... aus der Sicht der Einen:

gemacht - begonnen, die lange to-do Liste für die Pfingstwoche abzuarbeiten, unter anderem steht darauf Keller entrümpeln (begonnen), Autofelgen bei Ebay einstellen (check), Schuhregal entrümpeln (begonnen) - es wird also nicht langweilig


gemacht 2 - drei Tage Wochenende genossen, in der Sonne gefrühstückt, ausführlich Zeitung gelesen, zu Fuß Brötchen geholt (knapp 8 km Gesamtweg, aber mit einem sehr steilen Berg...)

gefreut - meine Cousine nach rund vier Jahren mal wieder gesehen, außerdem über die schönen Blumen, die ich von meiner Mutter und meiner Schwiegermutter zum Pfingstfrühstück bekommen habe

gekauft - eine blaue Sommertasche aus Canvas

gelacht - sehr über ungewollte Slapstickeinlagen des Mannes, hihi, wir sind ja schließlich auch zum gegenseitigen Amüsement verheiratet :-)


gelesen - ob der ganzen Schafferei komme ich nicht zu mehr als zur Wochen- und Sonntagszeitung

gehört - Sowieso von Mark Forster

gekocht - nicht so viel, dafür sind wir aber unglaublich lecker thailändisch bekocht worden

gegessen - sehr viele Erdbeeren und Himbeeren und Blaubeeren..., Schweinfilet in Kräutermantel

getrunken -Tee, Wasser
 
... aus der Sicht der Anderen:

gemacht - für den Urlaub gepackt, mal wieder in letzter Sekunde - vergessen haben wir das Sandspielzeug, die Strandhandtücher, eine Picknickdecke aka Krabbeldecke, den Drachen... ich würd jetzt mal sagen, packen mit etwas mehr Vorlauf wäre vielleicht schon sinnvoll...


gestartet - in den Urlaub, zwei Wochen Cornwall HURRA!

gefreut  - über den guten Start in den Urlaub, 1000 km mit drei kleinen Kindern sind dann ja schon ein Wort, auch wenn man in zwei Etappen fährt


gelesen - Reiseführer, um dann den wichtigsten, weil besten zu Hause liegen zu lassen, siehe oben...

genäht - noch schnell einen Löwenzahnanzug für die Minimotte, der es dann aber, da dreckig nicht mehr in das Reisegepäck geschafft hat

gekocht - gegrillt, lecker!


gebacken - Erdbeerkuchen

gegessen - Erdbeeren in allen Variationen, wobei die saarländischen deutlich besser schmecken als die britischen


getrunken - Wasser und Tee und Pimms

Kommentare:

  1. Beide eine schöne Woche gehabt.
    Das man verheiratet ist um sich gegenseitig zu amüsieren...werde ich mir merken.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,
      doch auf jeden Fall finde ich ;-)!
      LG
      Sibylle

      Löschen